Zitat - Empathie und Verstehen, Wollen ist der Weg

Unser Team

Dr. Kerstin Blome (Link zur eigenen Website)

Dr. K. Blome
  • Jahrgang 1971
  • Verwaltungsfachangestellte, Sozialwissenschaftlerin und Mediatorin
  • erfahrene Mediatorin und Moderatorin im Konflikt- und Sozialmanagement für Behörden, Vereine, Verbände, Wohnungsbaugesellschaften und Privatpersonen
  • Trainerin für Kommunikation, Konfliktbearbeitung und Selbstbehauptung
  • Prozessbegleiterin für Bürgerbeteiligungsprozesse
  • Seit 2015 tätig in der Flüchtlingsbetreuung und –begleitung im Auftrag der Bremer Sozialbehörde

Kristina Dörflein (Link zur eigenen Website)

 K. Doerflein
  • Jahrgang 1981
  • Juristin, Mediatorin und Berufsbetreuerin
  • Mediatorin in Strafsachen
  • Erfahrene Mediatorin und Klärungshelferin im Beschwerdemanagement
  • Klärungshelferin im Sozial- und Forderungsmanagement
  • seit 2014 Begleitung von Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind im Auftrag des AfSD Bremens
  • Seit 2015 tätig in der Flüchtlingsbetreuung und –begleitung im Auftrag der Bremer Sozialbehörde

Dr. Kirsten Gieseler (Link zur eigenen Website)

Dr. K.Gieseler
  • Jahrgang 1968
  • Juristin, Mediatorin
  • 5 Jahre Tätigkeit in der justiznahen Mediation TOA Bremen e.V. (Regionalleitung)
  • Trainerin für Kommunikation, Konfliktbearbeitung und Selbstbehauptung
  • Trainerin für gewaltfreie Kommunikation (nach Dr. Marshall Rosenberg)
  • Trainerin für Grenzwahrung und Selbstverteidigung in der Pflege und Gesundheitswesen
  • seit 2002 Mediatorin, Klärungshelferin und Beraterin im Beschwerde- und Sozialmanagement von Unternehmen
  • seit 2012 Begleitung von Menschen die von Obdachlosigkeit bedroht sind im Auftrag des AfSD Bremens
  • seit 2015 tätig in der Flüchtlingsbetreuung und –begleitung im Auftrag der Bremer Sozialbehörde.

Tania Breyer

Dr. K.Gieseler
  • Jahrgang 1972
  • Diplomsozialpädagogin, Kulturmanagerin M.A.
  • Mentorin für unbegleitete minderjährige Geflüchtete
  • Freie Dozentin an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel
  • Langjährige freie Theaterarbeit zur Sprachförderung mit den Mitteln des Darstellenden Spiels
  • Seit 2014 Hospizarbeit im Rahmen von Lebens- und Sterbebegleitung
  • Seit 2016 tätig in der Flüchtlingsbetreuung und –begleitung im Auftrag der Bremer Sozialbehörde